In den 15 Jahren seit Veröffentlichung seiner erfolgreichen Rom-Com „Wedding Crashers“ wurde Regisseur David Dobkin immer wieder nach einem Sequel gefragt. Bisher hatte er alle Angebote rund um einen zweiten Teil abgelehnt. Nun gab er jedoch dem Collider gegenüber in einem Promo-Interview für seinen neuen Film „Eurovision Song Contest“ an, worum sich eine mögliche Fortsetzung drehen könnte. Gegenüber Collider äußerte Dobkin:

“10 years later, when I was asked again and I hung up the phone after saying no, I thought about it and I’m like, ‘Well I’d be curious what it’d be like for guys in their late 40s who end up being single again and have to go back out in the world. What a weird, difficult, challenging story that is.’ And as long as there’s a real story in the middle of it, to me, it can be a movie.”

Der erste Teil erschien im Jahr 2005 und drehte sich um zwei Single-Freunde, gespielt von Vince Vaughn und Owen Wilson, die Hochzeiten crashen, um Frauen aufzureißen –  bis sie beide die große Liebe finden.

Was sagt ihr zu einer Fortsetzung nach so langer Zeit und würde euch eine wie oben beschriebene Story ins Kino locken?

By Madleen

Madleen begeistert sich schon von Klein auf für das "bewegte Bild". Angefangen hat alles ganz klassisch und unschuldig mit Disney und die Liebe zu Filmen und Serien (und das, was dahintersteckt) ist bis heute ungebrochen. In ihrer Freizeit trifft man sie also entsprechend oft im Kino an. Höchste Zeit, dass es auch im Kino Flatrates gibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.