Warnungen über rassistische Inhalte vor Disney-Plus-Content

0

Disney hat immer noch mit der Vergangenheit zu kämpfen und muss sich einigen Rassismusvorwürfen stellen. Gerade ältere Disney-Zeichentrickfilme liegen dabei im Fokus, da sie häufig mit Stereotypen bestimmter ethnischen Gruppen arbeiten. Doch statt diese einfach herauszuschneiden, entschied sich das Unternehmen dazu den besagten Content mit einer Warnung auszustatten (siehe unten). Über “Stories Matter” wird nun vor dem Inhalt eine Message gezeigt, die nicht übersprungen werden kann und vorher lediglich im Disclaimer zu sehen war. Dabei betont Disney, dass man diese Inhalte nicht einfach entfernen, sondern eben aus jenen lernen möchte.

Was haltet ihr von diesem Schritt?

“This program includes negative depictions and/or mistreatment of people or cultures. These stereotypes were wrong then and are wrong now. Rather than remove this content, we want to acknowledge its harmful impact, learn from it and spark conversation to create a more inclusive future together. Disney is committed to creating stories with inspirational and aspirational themes that reflect the rich diversity of the human experience around the globe. To learn more about how stories have impacted society, please visitwww.disney.com/StoriesMatter”

Schreibe einen Kommentar