Der Streamingmarkt ist weiterhin hart umkämpft und da muss man nicht selten zu härteren Maßnahmen greifen. Wie Bloomberg berichtet, will nun NBCUniversal einen drastischen Weg gehen und Verträge zwischen ihnen und Netflix sowie HBO Max kündigen. Demnach sollen zukünftig die eigenen Produktionen, wie „The Office“, „Fast & Furious“, „Ich, Einfach Unverbesserlich“ oder „Jurassic Park“ nur noch über den hauseigenen Dienst Peacock laufen.

Ob es so einfach und schnell klappt, bleibt aber erst einmal abzuwarten, da man jede Region hinsichtlich ihrer vertrieblichen Verträge einzeln betrachten muss. Ein solche Aktion würde Peacock aber einen dringend nötigen Schub geben. So konnte man bisher zwar knapp 33 Millionen Nutzer anlocken, aber laut ersten Daten sprangen 90% nach der Probezeit wieder ab.

By Eric

Eric liebt jede Form des bewegten Bildes und ist daher für Film, Serie und Videospiel gleichermaßen zu begeistern. Ein gesunde Entertainment-Mischung ist ihm dabei immer genauso wichtig, wie eine Barrierefreie Informationsverbreitung. Nieder mit dem Clickbait!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.