Ubisoft unzufrieden mit The Division 2 – Zahlen

0

Es war bisher nicht gerade ein gutes Jahr für Ubisoft und alles wurde mit dem desaströsen Launch von “Ghost Recon Breakpoint” nur noch schlimmer. Weder Kritiker noch Käufer, nahmen das Spiel sonderlich gut auf und brachten Ubisoft sogar dazu einige Projekte zu verschieben. Doch damit offenbar nicht genug. Wie Ubisoft CEO Yves Guillemot während einer Pressekonferenz bekannt gab, ist man auch mit den Zahlen von “The Divison 2” nicht zufrieden. Diese lagen wohl weit hinter den Erwartungen (obwohl man anfänglich vom “besten Start 2019” sprach) und allgemein musste man hinsichtlich der Gesamteinnahmen einen starken Rückgang hinnehmen.



Schreibe einen Kommentar