Da liebt jemand seine Heist-Movies. Regisseur Steven Sonderbergh ist den meisten Filmfans vor allem durch seine sehr bekannte „Ocean’s“ Filmreihe ein Begriff. Und auch der erfolgreiche Film „Logan Lucky“ mit Adam Driver und Daniel Craig von 2017 ist in dem Genre zuhause. Nun kehrt Sonderbergh mit dem HBO Max Film „No Sudden Move“ zum Heist-Movie zurück, diesmal aber in einer anderen Zeit. Das Drehbuch stammt passenderweise von Ed Solomon, der für seine Arbeit an den zwei Teilen von „Now You See Me“ bekannt ist – auch ein bekannter Heist-Movie.

Der Cast ist wie schon die „Ocean’s“ Filme von Stars gespickt. Mit dabei sind: Benicio Del Toro, David Harbour, Amy Seimetz, Jon Hamm, Ray Liotta, Kieran Culkin, Noah Jupe, Brendan Fraser, Bill Duke, Frankie Shaw und Julia Fox. Die Handlung des Films spielt im Amerika der 50er Jahre. Eine Gruppe von Kleinkriminellen wird angeheuert ein Dokument zu stehlen. Doch der Auftrag geht schief und sie versuchen herauszufinden, wer sie überhaupt angeheuert hat und warum.

YouTube video

By Sophia

Sophia ist nicht nur Serienliebhaberin, sondern rennt auch immer sofort ins Kino, wenn der Geldbeutel es zulässt. Seit ihrer Kindheit sind Filme ein wichtiger Teil ihres Lebens und das hat sich bis heute nicht geändert. In ihrer Freizeit liest sie Bibliotheken leer und versucht der beste Pokémon-Trainer zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.