Tom Holland: Es gab bereits Gespräche über ein “Zurück in die Zukunft”-Remake

0

Vor einiger Zeit wurde ein Deep-Fake-Video veröffentlicht, welches die Gesichter von Tom Holland und Robert Downey Jr. in “Zurück in die Zukunft” transferiert hatte. Das Ergebnis war für viele ziemlich Beeindruckend und schon kam die Idee für ein Remake auf. Holland wurde in einem Interview mit BBC Radio 1 genau darauf angesprochen. Dabei verriet der Schauspieler, dass er das Video gesehen habe und es auch sehr beeindruckend fand. Wichtiger ist allerdings die Information, dass laut Holland tatsächlich Gespräche über ein solches Remake gab. Allerdings sei er der Meinung, dass das Original schon perfekt sei und keinerlei Remake benötigt. Die Szene aus dem Deep-Fake Video würde aber schon gern nachdrehen, aber dann rein aus Spaß.

Hier geht es zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=8OJnkJqkyio

“I’d be lying if I said there hadn’t been conversations in the past about doing some sort of remake, but that film is the most perfect film- or one of the most perfect films, one that could never be made better. That said, if [Robert Downey Jr.] and I could just shoot that one scene that they remade for fun – he could pay for it cause he’s got loads of money – I would do it for my fee and we could remake that scene. I think we owe it to deep fake because they did such a good job. … I think I’m gonna speak to Robert and see if we can try to recreate something for deep fake.”

Schreibe einen Kommentar