Sophia liebt Cartoons

So lange ich denken kann, habe ich Cartoons geliebt. Cartoons am Samstagmorgen, Cartoons nach den Hausaufgaben, Cartoons vor dem Einschlafen. Cartoons, Cartoons, Cartoons. Ihr seht, da ergibt sich ein Muster. Cartoons begleiten mich in meinem Alltag nun schon seit beinahe zwanzig Jahren und es ist kein Ende in Sicht.In meiner Schulzeit dachte ich oft: „Hach ja. In ein paar Jahren wirst du das nicht mehr schauen können.“ Doch siehe da. Es hat sich nichts geĂ€ndert. Aus heutiger Sicht kann ich meine Gedanken von damals nicht nachvollziehen. Klar, Cartoons sind erst einmal fĂŒr Kinder produziert. Aber Cartoon ist nicht gleich Cartoon. Viele dieser Serien sind sehr vielschichtig und haben fĂŒr die Zuschauer mehr als bunte Farben zu bieten.

In dieser Artikelreihe möchte ich euch deshalb an meiner Passion teilhaben lassen. Ich habe lange ĂŒberlegt, welche Cartoons ich hier besprechen sollte. Aktuelle, popkulturelle PhĂ€nomene, alte Klassiker? Und da die Auswahl einfach so unglaublich groß ist, habe ich mich auf zwei Kategorie beschrĂ€nkt. Cartoons, die mir persönlich gefallen und Cartoons, die in mir pure Nostalgie auslösen. Seht es mir also nach, wenn eure Favoriten in dieser Reihe vielleicht nicht dabei sind. Ich werde außerdem auf Animes verzichten, da sie meiner Meinung nach eine eigene Gattung sind. Und auch 3D-Animationsserien werden hier keinen Platz finden. Alle Aussagen in den Artikeln sind meine individuelle Meinung und erheben keinen Anspruch auf AllgemeingĂŒltigkeit.

Es freut mich, dass ihr dabei seid. Viel Spaß beim Lesen!