The Stand Remake wird R-Rated

0

In einem Interview mit Slash Film sagte der Regisseur Josh Boone, dass die “The Stand”-Miniserie die mit brutaleren Aspekte von Stephen Kings Roman in vollem Umfang umfassen wird und damit eine Aussage wieder aufgreift, die King selbst bereits 2019 gemacht hatte. Boone versicherte den Fans des Romans, dass diese neue Produktion nicht durch dieselben Regeln eingeschrĂ€nkt wird, die die Miniserie von 1994 zwangen, ihre Gewalt zu mildern:

“[We] thought about like Close Encounters and the way those Spielberg movies felt in the ‘70s, and crazy Oliver Stone movies in the ‘90s. Kind of merging those things to tell this epic, dark fantasy. I think it’ll be really cool. The main thing we have going for us that the original didn’t have going for it is that we can really do it at a really high level in terms of the R-rated content and things like that which just weren’t possible then.”

Schreibe einen Kommentar