Obwohl der Autor selbst es anders ankündigte, hat HBO die Serienadaption von Stephen Kings „The Outsider“ abgesetzt. Noch vor kurzem sprach King davon, dass es auf jeden Fall eine zweite Staffel geben werde, aber HBO hat sich anders entschieden, berichtet Deadline. „The Outsider“ sollte ursprünglich nur eine Miniserie sein, ließ aber mit seinem Ende Platz für eine Fortsetzung der Handlung. Die Serie brachte HBO insgesamt gute Ratings, eine zweite Staffel wurde aber nie offiziell bestätigt. Dennoch wurde ein Script für eine weitere Staffel geschrieben und das soll doch nicht anstauben.

Das haben sich auch die Drehbuchautoren gedacht und versuchen nun, die Serie an einen anderen TV-Sender zu verkaufen. Es bleibt abzuwarten, ob sich ein Interessent für die Serie findet. Die Story der zweiten Staffel würde sich um Privatdetektivin Holly Gibney drehen und „the human, naturalistic and inexplicable with a sustained pervasive dread you can’t put your finger on.“

Das Team bedankte sich außerdem für die Zusammenarbeit mit HBO: „We thank HBO for a great partnership in the first season and for helping to bring in a massive audience who fell in love with The Outsider. We are looking forward to finding a new home for this remarkable series.“

By Sophia

Sophia ist nicht nur Serienliebhaberin, sondern rennt auch immer sofort ins Kino, wenn der Geldbeutel es zulässt. Seit ihrer Kindheit sind Filme ein wichtiger Teil ihres Lebens und das hat sich bis heute nicht geändert. In ihrer Freizeit liest sie Bibliotheken leer und versucht der beste Pokémon-Trainer zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.