The Final Girl Support Group wird TV-Serie

0

Einen Film-Deal zu bekommen, bevor das Buch überhaupt erschienen ist, ist schon echt eine Meisterleistung. Grady Hendrix ist es mit seinem Roman “The Final Girls Support Group” gelungen. Das Buch wird am 21. Juli 2021 erscheinen, aber die Filmrechte hat er bereits vergeben, berichtet Deadline. Er ist außerdem bekannt für seine Bücher “Horrorstör” und “The Southern Book Club’s Guide to Slaying Vampires” – für die er die Filmrechte auch schon an den Mann gebracht hat. Der weiß wie’s geht.

“The Final Girls Support Club” handelt von ein paar Frauen, die seit langer Zeit in Therapie sind, weil sie traumatische Erlebnisse hinter sich haben. Eine wurde von einer Kannibalen-Familie in Texas angegriffen, eine von einem Verrückten in ihren Träumen verfolgt und eine hat es nicht so mit Halloween. Klingt alles bekannt? Das liegt daran, dass sich das Buch bei bekannten Horrorfilm-Klassikern wie “Texas Chainsaw Massacre”, “Halloween” und “Nightmare On Elm Street” bedient. Nun beginnt es, dass eine nach der anderen von diesen Frauen stirbt. Was steckt dahinter?

Schreibe einen Kommentar