Das ist eine Überraschung. Wie es aussieht, ist Schauspieler Paul Bettany bisher nicht für weitere Marvel-Filmprojekte eingeplant. Zum ersten mal war Bettany in den „Iron Man“ Filmen als die K. I. Jarvis zu hören. Erst 2015 wurde er zum Avengers-Mitglied Vision. Danach war er ein fester Bestandteil des MCU und war auch in „Civil War“ und „Infinity War“ zu sehen. In der Disney Plus Serie „WandaVision“ hatten die Zuschauer dann die Gelegenheit die Figur Vision noch etwas besser kennenzulernen.

Doch wie geht es weiter? Spoiler Alarm! Zwar starb Vision in „Infinity War“ wurde in „WandaVision“ aber als White Vision quasi wiederbelebt. Da liegt es nahe, dass die Figur natürlich wieder auftaucht, denn warum hätte man sie sonst einführen sollen? In einem Interview mit The Playlist sagte Bettany aber, dass er bisher keinen Vertrag mit Marvel über weitere Filmprojekte habe.

„Oh no, no. I don’t have a contract. I don’t know that. I don’t know that at all. And all that I do know is, as far as this sort of traunch of press goes, it’s for an Emmy push, which is for a limited series. So it doesn’t look like that happening again. I mean, I guess it would be difficult to introduce White Vision and not deal with him in some way, but we have not discussed that.“

By Sophia

Sophia ist nicht nur Serienliebhaberin, sondern rennt auch immer sofort ins Kino, wenn der Geldbeutel es zulässt. Seit ihrer Kindheit sind Filme ein wichtiger Teil ihres Lebens und das hat sich bis heute nicht geändert. In ihrer Freizeit liest sie Bibliotheken leer und versucht der beste Pokémon-Trainer zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.