Netflix würde ohne “Friends”, “The Office” und Disney die Hälfte des jüngeren Publikums verlieren

0

Stehen Netflix schwierige Zeiten bevor? Laut einer Umfrage von Morning Consult, könnte der Streamingdienst knapp 49% seiner Zuschauer (USA) im Bereich 18-29 Jahre verlieren, sollten die Serien “Friends”, “The Office” und die Disney/Marvel Produktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies gilt laut Morning Consult für 32% der Gesamtnutzer. Allein für “Friends” zahlte Netflix knapp 100 Millionen Dollar, um die Serie bis 2020 behalten zu können.



Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere