Bevor Sam Raimi „Doctor Strange and the Multiverse of Madness“ fürs MCU inszeniert, hat er noch einen anderen Horrorfilm mitproduziert. In „Every House is Haunted“ geht es um einen Versicherungsvertreter, der versucht, Behauptungen, dass ein Paar durch ein übernatürliches Haus getötet wurde, zu widerlegen. Dabei erlebt er selbst mysteriöse Geschehnisse. Der Film basiert auf einer Reihe von Kurzgeschichten von Ian Rogers. Netflix hat nun die Rechte für den Film ergattert. Wann er auf der Streaming-Plattform erscheinen wird, ist noch nicht klar. Regie führt Corin Hardy.

By Bernhard

Seit frühester Kindheit ein Fan und Liebhaber von Filmen und Serien jedweder Art, setzt Bernhard alles daran, um sein Wissen und seine Fähigkeiten in diesem Metier zu vergrößern und zu verfeinern. Als wandelndes Filmlexikon zieht der Österreicher durch die Lande, um den Menschen Neuigkeiten über das cineastische Treiben kundzutun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.