Der zweite Teil des Disney-Films „Verwünscht“ von 2007 nimmt immer mehr Form an. Viel Zeit ist vergangen, seit der erste Film veröffentlicht wurde und Prinzessin Giselle in das seltsame Land New York begleitete. Warum kam die Fortsetzung nicht schon früher? Immerhin kam der Film damals sehr gut an, denn er war einerseits ein Tribut an klassische Disney-Filme, nahm sie aber auch aufs Korn. Glaubt man Hauptdarsteller Patrick Dempsey, waren Uneinigkeiten der Drehbuchautoren mit dafür verantwortlich.

Seit der zweite Teil im Dezember 2020 angekündigt wurde, haben nicht nur zahlreiche Stars des ersten Films ihre Rückkehr für die Fortsetzung zugesagt. Auch neue Gesichter ergänzen den Cast. Deadline berichtet, dass die Schauspielerinnen Maya Rudolph (Brautalarm), Yvette Nicole Brown (Community) und Jayma Mays (Glee) für die Fortsetzung von „Verwünscht“ gecastet wurden. Welche Rollen sie spielen werden, ist noch nicht bekannt. Aber Gerüchten zufolge werden alle drei Bösewichte verkörpern.

By Sophia

Sophia ist nicht nur Serienliebhaberin, sondern rennt auch immer sofort ins Kino, wenn der Geldbeutel es zulässt. Seit ihrer Kindheit sind Filme ein wichtiger Teil ihres Lebens und das hat sich bis heute nicht geändert. In ihrer Freizeit liest sie Bibliotheken leer und versucht der beste Pokémon-Trainer zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.