Kinos (US) geht es durch Öffnung für Tenet noch schlechter

0

Es sieht wahrlich nicht sonderlich gut aus für die Kinolandschaft in den USA. Wie IndieWire berichtet soll sogar Hoffnungsträger “Tenet” noch vieles schlimmer gemacht haben. Demnach konnte der Film trotz hinzugekommener Kinos, nur 6,7 Millionen Dollar am zweiten Wochenende einspielen (weltweit 207 Millionen Dollar). Damit liegt man weit hinter den Erwartungen und zahlreiche Lichtspielhäuser berichten nun, dass sie aufgrund der kurzen Wiedereröffnung noch mehr Verluste eingefahren haben (durch hohe Betriebskosten), als noch davor. Warner kündigte aber bereits an, dass man den Film länger als gewöhnlich im Kino zeigen möchte.

Schreibe einen Kommentar