„Ghost of Tsushima“ war einer der letzten großen Titel für die Playstation 4 und konnte ordentliche Verkaufserfolge feiern. Erst vor Kurzem gab Entwickler Sucker Punch bekannt, dass das Spiel um die 6,5 Millionen Mal verkauft wurde. Nun will man offenbar noch mehr aus der Marke herausholen.

Wie Deadline berichtet, arbeiten Sony Pictures und PlayStation Productions an einer Verfilmung des Spiels. Hierfür konnte man auch schon „John Wick“-Regisseur Chad Stahelski engagieren, welcher die Adaption auf die Beine stellen soll. Wann der Film erscheinen soll, steht bisher aber noch nicht fest. Im Moment hat Stahelski eh erst einmal noch mit dem vierten Teil der „John Wick“-Reihe zu tun.

“We’re excited to be partnering with Chad and 87Eleven Entertainment, to bring their vision of Jin’s story to the big screen. We love working with creative partners like Chad, who have a passion for our games, ensuring we can create rich adaptations that will excite our fans and new audiences.”

By Eric

Eric liebt jede Form des bewegten Bildes und ist daher für Film, Serie und Videospiel gleichermaßen zu begeistern. Ein gesunde Entertainment-Mischung ist ihm dabei immer genauso wichtig, wie eine Barrierefreie Informationsverbreitung. Nieder mit dem Clickbait!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.