Halloween Creator John Carpenter ist mittlerweile mehr eine spirituelle Unterstützung als eine tragende Rolle für den Film. Typisch Carpenter lässt er trotzdem noch gerne seine Meinung über das Franchise los. Entgegen der Wünsche der Studios hält er einen zeitgleichen Release im Kino und als Stream für möglich. Im Interview mit dem britischen Magazin NME, ließ Carpenter verlauten, dass für ihn die Möglichkeit danach sehr wohl besteht.

“Sure. Halloween may be shared that way because theatres are dead. It’s just the reality right now. And it’s a tragedy, but it’s true. We just have to face it. The studio did contact David and I, and they had us put off the new one by a year in the hope that things got better. So we’re still hoping it will get better.”

By Katja

Egal ob Filme, Serien oder Musik: Katja liebt das Eintauchen in eine andere Welt und das Storytelling. Besonders David Fincher und Christopher Nolan haben es ihr angetan, deren Filme sie auch gerne mehrmals im Kino sieht. Eigentlich schaut sie alles quer Beet, meistens bleibt sie allerdings im Mainstream Bereich Etwas was sie allerdings gerne umgeht: Filme mit einem absehbaren Happy End.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.