Vor seinem Tod in 2017, arbeitete Kultregisseur George A. Romero zusammen mit Paolo Zelati an einem weiteren Zombiestreifen namens „Twilight of the Dead“. Wie The Hollywood Reporter berichtet, soll eben jeder Film nun auch seinen Weg auf die Leinwand finden. Demnach gab Romeros Frau Suzanne Zelati, Robert L. Lucas und Joe Knetter grünes Licht, um ein fertiges Drehbuch auf die Beine zu stellen. Nun da die Vorbereitungen zum Großteil abgeschlossen seien, ist sie auf der Suche nach einem Regisseur, der das Erbe von Romero antreten kann und „Twilight of the Dead“ verfilmt.

„I gave [Paolo Zelati] my full blessing as long as I could be there every step of the way for it to remain true to George’s vision. We had a solid treatment and the beginning of the script. I can 100 percent say that George would be incredibly happy to see this continue. He wanted this to be his final stamp on the zombie genre.“

By Eric

Eric liebt jede Form des bewegten Bildes und ist daher für Film, Serie und Videospiel gleichermaßen zu begeistern. Ein gesunde Entertainment-Mischung ist ihm dabei immer genauso wichtig, wie eine Barrierefreie Informationsverbreitung. Nieder mit dem Clickbait!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.