Die Planungen in Warner Bros. DC Extended Universe gehen nach wie vor drunter und drüber, von einem ausgeklügelten Plan wie bei Marvel/Disney ist man doch etwas entfernt. Jetzt wurden laut The Hollywood Reporter die Filme „New Gods“ und „The Trench“ (von James Wan) gestrichen, für welche bereits erste Charaktere (z.B. Darkseid) in Zack Snyder’s Justice League eingeführt wurden.

Eigentlich hätte Emmy-Preisträgerin Ava DuVernay (The 13th, When They See Us) Regie bei „New Gods“ führen sollen. Darkseid-Schauspieler Ray Porter schrieb auf Twitter etwas zu ihrem Support, wofür sie sich mit dem unten stehenden Zitat bedankte. Die New Gods könnten nach wie vor auf der Leinwand zu sehen sein, derzeit ist aber unsicher wie Warner Bros. nach den positiven Rückmeldungen auf den Snyder-Cut weitermachen wird.

„Thank you, Ray. You’ve been nothing but gracious towards me. Appreciate you. And fans who supported. I’m told the studio will be speaking about their recent decision about NEW GODS characters soon. I hope our paths cross one day, sir. If not in the Fourth World, then in another.“

By Marius

Marius liebt Filme, Serien, Musik, und generell alles, was auch nur entfernt mit einer guten Geschichte zu tun hat. In seiner Freizeit war er schon immer leidenschaftlicher Sammler, was früher Lego Star Wars war sind heute DVDs (und Blu-Rays), Schallplatten und Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.