Chris Evans lehnte Captain America Rolle mehrmals ab

0

Denkt man an Captain America, denkt man an Chris Evans. Doch beinahe wäre das nicht der Fall gewesen. In einem Interview mit THR sagte der Schauspieler, dass er die Rolle des Captain mehrmals abgelehnt hätte. Grund dafür war vor allem die Angst vor dem Multi-Film-Deal, und dass man ihn in der Filmbranche deswegen nur noch als Cap sehen würde. Doch heute sei er froh darüber, sich für die Rolle entschieden zu haben. Während des Drehs habe er sich dann auch sehr schnell mit der Rolle des Steve Rogers verbunden gefühlt.

“It was the best decision I’ve ever made, and I really owe that to [Marvel chief] Kevin Feige for being persistent and helping me avoid making a giant mistake. To be honest, all the things that I was fearing never really came to fruition. I fell in love with Steve Rogers pretty quick.”

Schreibe einen Kommentar