Arthur Conan Doyle-Nachlass verklagt Netflix wegen Darstellung von Sherlock Holmes

0

Netflix wird wegen seines neuen Films, “Enola Holmes”, vom Arthur Conan Doyle-Nachlass verklagt. Im Film geht es um Enola Holmes (Milly Bobby Brown), die kleine Schwester von Sherlock Holmes (Henry Cavill). Der Film basiert auf den BĂŒchern von Nany Springer. Sherlock Holmes ist zwar “public domain”, jedoch nur im Bezug auf alles, was vor 1923 veröffentlicht wurde. Die letzten 10 BĂŒcher gehören dem Doyle-Nachlass. Und in genau diesen letzten Romanen soll Holmes als “warmherzig und mitfĂŒhlend” dargestellt sein. Und das soll seine Persönlichkeit in denn Springer-BĂŒchern sowie im neuen Film sein. Darum sind in der Klageschrift nicht nur Netflix, sondern auch Co-Produzent Legendary Pictures und Nancy Springer inkludiert.

Schreibe einen Kommentar