Amazon hat tief in die Tasche gegriffen. Für die neue Herr der Ringe Serie hat das Studio 465 Millionen US Dollar auf den Tisch gelegt. Das ist mehr als für die gesamte Trilogie der Originalfilme. Davon gehen nochmal 116 Millionen an die neuseeländische Regierung, als Gebühr für das Filmen sozusagen. Stuart Nash, der Minister für Wirtschaftsentwicklung und Tourismus, sagte, dass die Zusammenarbeit mit Amazon für dieses Projekt eine neue Welle des Tourismus Brandings auslösen könnte und damit auch Werbung für sein Land.

By Katja

Egal ob Filme, Serien oder Musik: Katja liebt das Eintauchen in eine andere Welt und das Storytelling. Besonders David Fincher und Christopher Nolan haben es ihr angetan, deren Filme sie auch gerne mehrmals im Kino sieht. Eigentlich schaut sie alles quer Beet, meistens bleibt sie allerdings im Mainstream Bereich Etwas was sie allerdings gerne umgeht: Filme mit einem absehbaren Happy End.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.